Pumpen

Durch Eintragen der benötigten Menge in das dazugehörige Eingabefeld und anschließendes klicken auf "Vormerken" erhalten Sie im Warenkorb eine individuelle Angebotsliste, die auch direkt bestellt werden kann.


SP1003 Hauswasserautomat ROTARI 3

Vollautomatisch arbeitende mehrstufige selbstansaugende Kreiselpumpe aus rostfreiem Edelstahl.
Durch Wasserkühlung und Vollverkapselung sehr leiser Betrieb.
In der Pumpe integrierter Schaltautomat steuert die Pumpe automatisch. Integrierter Trockenlaufschutz und Antiblockierschutz.
Leistung:
max. Födermenge: 90 l/Min. (5,5 cbm/Std.)
max. Druck: 3,3 bar
Lieferung inkl. saugseitigem Rückflußverhinderer und 10 m Unterwasserkabel mit Schukostecker.



Diese Pumpe kann wahlweise auch als Tauchpumpe in der Zisterne eingesetzt werden.

(Variation in senkrechter Bauform = Hauswasserautomat WHISPER)

Zurück zum Seitenanfang
 Menge:
SP1004 Hauswasserautomat ROTARI 4

wie vor, jedoch Leistung:
max. Födermenge: 90 l/Min. (5,5 cbm/Std.)
max. Druck: 4,2 bar

Zurück zum Seitenanfang  Menge:
SP1005 Hauswasserautomat ROTARI 5

wie vor, jedoch Leistung:
max. Födermenge: 90 l/Min. (5,5 cbm/Std.)
max. Druck: 5,2 bar

Zurück zum Seitenanfang  Menge:
UP0101 Tauchdruckpumpe SILENTIO 204


Flüsterleises Versorgungssystem mit Tauchdruckpumpe in Idustriestandard aus Edelstahl und Sedimentprotektor.

Leistung:
max. Födermenge: 75 l/Min. (4,5 cbm/Std.) bei 16 m Föderhöhe
max. Föderhöhe: 44 m = 4,4 bar



Schaltautomat Pump-Butler für vollautomatischen Betrieb, Montage und Anschlussteile müssen als Zubehör separat bestellt werden.

Zurück zum Seitenanfang  Menge:
UP0102 Tauchdruckpumpe SILENTIO 206


wie vor, jedoch Leistung:
max. Födermenge: 75 l/Min. (4,5 cbm/Std.) bei 23 m Föderhöhe
max. Föderhöhe: 65 m = 6,5 bar



Schaltautomat Pump-Butler für vollautomatischen Betrieb, Montage und Anschlussteile müssen als Zubehör separat bestellt werden.

Zurück zum Seitenanfang  Menge:
UP0401 Tauchdruckpumpe SILENTIO 404


wie vor, jedoch Leistung:
max. Födermenge: 133 l/Min. (8 cbm/Std.) bei 13 m Föderhöhe
max. Föderhöhe: 43 m = 4,3 bar



Schaltautomat Pump-Butler für vollautomatischen Betrieb, Montage und Anschlussteile müssen als Zubehör separat bestellt werden.

Zurück zum Seitenanfang  Menge:
UP0402 Tauchdruckpumpe SILENTIO 405


wie vor, jedoch Leistung:
max. Födermenge: 133 l/Min. (8 cbm/Std.) bei 15 m Föderhöhe
max. Föderhöhe: 53 m = 5,3 bar



Schaltautomat Pump-Butler für vollautomatischen Betrieb, Montage und Anschlussteile müssen als Zubehör separat bestellt werden.

Zurück zum Seitenanfang  Menge:
SA0303 Schaltautomat Pump-Butler

mit Kabel und Schukostecker/Kupplung, integriertem Durchflußwächter, Trockenlaufschutz und Manometer.
Schutzklasse IP 65. Stromeigenbedarf <1W.
Anschlüsse 2 x 1" Außengewinde. Für alle Pumpen der Serie SILENTIO geeignet. Montage des Schaltautomaten senkrecht und waagrecht möglich.
Einschaltdruck zwischen 1 - 3,5 bar einstellbar. Werkseitige Einstellung 1,5 bar.

Der Schaltautomat Pump-Butler schaltet die Pumpe bei Wasseranforderung automatisch ein und schaltet erst ab, nachdem durch Schließen des Verbrauchers kein Durchfluß mehr gemessen wird. Dadurch besteht ein gleichmäßiger Fließdruck und ein "Takten" der Pumpe, wie bei reinen Druckschaltern, wird verhindert. Der Pump-Butler kann zwischen Luft und Wasser unterscheiden und schaltet die Pumpe innerhalb 8 Sek. ab, wenn kein Wasser im System ankommt. LED mit Betriebs- und Störungsanzeige.

Zurück zum Seitenanfang  Menge:
MON012 Pumpenkabelverlängerung um je 5 m

wenn Verbindung von der Zisterne bis zur Steuerung mehr als 15 m beträgt.
Nur für die Pumpen der Serie SILENTIO (Lieferzeit für Sonderfertigung ca. 2 Wochen)

Zurück zum Seitenanfang  Menge:
UP1001 Anschluss-Satz für Tauchdruckpumpe SILENTIO

bestehend aus:
- Schlauchtülle 1" für Pumpe
- Messing-Reduzierstück 1"x 5/4" für Pump-Butler
- 2/3-Verschraubung für Pump-Butler
- Messing-T-Stück 1" mit Reduzierung und Manometer
- rostfreier V2A-Winkel für Pumpenleine mit V2A-Schraube
- 2 Schlauchschellen, V2A rostfrei
- Teflon-Dichtband

Zurück zum Seitenanfang  Menge:
Copyright (c) by D. Steinle